Schalungssysteme richtig Dämmen lohnt sich!

Ist das Gebäude nicht effizient gedämmt, geht wertvolle Heizenergie verloren. Dies macht sich bekanntlich bei den Kosten, wie z.B. der Heizkostenabrechnung, bemerkbar. Grundsätzlicher Anspruch von MAKO Schalungstechnik ist es aber, durch wärmedämmende Eigenschaften zum energieeffizienten Bauen im Bereich von Ringbalken- und Überzugschalungen sowie Sturz- und Unterzugschalungen beizutragen, um Gutes noch besser zu machen. Infolge dessen werden die Experten von MAKO ihre Schalungssysteme umgehend mit zukunftsorientierten Dämmprodukten ausstatten. Es kommt somit eine Fassadendämmplatte WDV, als Qualitätstyp EPS 031 WDV kd IR, grau, zum Einsatz. Mit dieser zukunftsträchtigen Dämmung sind Bauherren schon heute bestens auf die Anforderungen von morgen vorbereitet, was gerade im Bereich vom U-Wert mehr als deutlich wird. Für einen Ringbalken von 300 mm Gesamtstärke bedeutet dies nachweislich:

Ringbalken 300mm

So lassen sich am U-Wert auch die Dämmeigenschaften am Bauteil ablesen. Einfach erklärt bedeutet das: Je höher der U-Wert, umso schlechter ist die Dämmwirkung, je niedriger der U-Wert, umso besser die Dämmwirkung. Besonders vorteilhaft dürfte somit sein, dass Bauteile –wie gerade von MAKO hergestellt- mehr als gut zu einem z.B. hochdämmenden Porenbeton als Außenwand [U = 0,284 W/(m²K)] passen.