Qualität nachhaltig sichern!

In den let­zten Wochen hat sich eine Menge bei MAKO getan. Ein Großpro­jekt kon­nte nun nach 18-monatiger Planungs‑, Entwicklungs‑, und Fer­ti­gungszeit erfol­gre­ich in Betrieb genom­men wer­den. Mith­il­fe ein­er neuen vol­lau­toma­tis­chen und hochmod­er­nen Fer­ti­gungsstraße von fast 30 Metern Länge kön­nen nun die Schalungsplat­ten aus Holzze­ment — für Ring­balken- und Überzugschalun­gen, Sturz- und Unterzugschalun­gen bis hin zu vielfälti­gen Plat­ten aus dem Bere­ich der Rand­schalun­gen und Tren­nfu­gen­schalun­gen — in ein­er Lin­ie beschichtet, getrock­net und mit dem gewün­scht­en Kun­den­l­o­go verse­hen wer­den. Das Ergeb­nis kann sich mehr als sehen lassen! Die Qual­ität des aus Quarzsand beste­hen­den Betonkon­tak­tes und dessen Auf­trag sind so überzeu­gend, dass dieser sicher­lich einen neuen Stan­dard am Markt set­zen wird. Durch den Betonkon­takt kommt es nach­weis­lich zu ein­er Ver­min­derung von Schwin­dris­sen, Ver­durst­ef­fek­ten sowie Unter­grund­fähigkeit und schafft zusät­zlich ein homo­genes Gefüge zwis­chen Betonkern und Schalungsplatten.