Vielen Dank für Ihren Messebesuch auf der NordBau 2021!

In Neumün­ster ging am Son­ntag, den 14. Sep­tem­ber 2021, die größte Kom­pak­tmesse für das Bauen in Nordeu­ropa zu Ende.

Wir möcht­en uns an dieser Stelle ganz her­zlich für Ihren Besuch auf unserem Mess­e­s­tand bedanken und hof­fen, dass die zurück­liegen­den Tage für Sie genau­so inter­es­sant und infor­ma­tiv waren wie für uns.

Es hat sich gezeigt, dass der Wun­sch nach Aus­tausch und Präsenz, der per­sön­liche Kon­takt, die Basis für eine gute Zusam­me­nar­beit ist, ins­beson­dere auch um Pro­jek­te gemein­sam erfol­gre­ich zu entwick­eln und umzusetzen.

Danke für Ihre Zeit, Ihr starkes Inter­esse an den MAKO Schalun­gen und unseren Lösun­gen zukun­ftsweisender Dämmprodukte.

Einführung einer CO2-Abgabe ab 1. Januar 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Rah­men der Bekämp­fung des Kli­mawan­dels und zur Erre­ichung der CO2-Einsparziele hat der Bun­destag die Ein­führung ein­er CO2-Abgabe ab Jan­u­ar 2021 beschlossen.

Bei der CO2-Abgabe han­delt es sich um eine Steuer auf die Emis­sion von Kohlen­diox­id und ver­teuert Ben­zin und Diesel sowie Heizöl und Erdgas. Ziel der CO2-Abgabe ist es, mith­il­fe eines höheren Kohlen­stoff­preis­es die aus diesen Emis­sio­nen resul­tieren­den Auswirkun­gen wie die glob­ale Erwär­mung zu ver­ringern. Die CO2-Steuer ist zudem ein wesentlich­er Bestandteil des Kli­maschutzpro­gramms 2030 der Bundesregierung.

Der nationale Emis­sion­shan­del im Verkehr und bei Gebäu­den startet 2021 mit einem fix­en CO2-Preis von 25 Euro pro Tonne CO2. Bis zum Jahr 2025 wer­den die Preise schrit­tweise bis zu einem Fest­preis von 55 Euro je Tonne CO2 ange­hoben. Bemes­sungs­grund­lage der Bepreisung sind die CO2- Emis­sio­nen, die bei der Ver­bren­nung fos­siler Energi­eträger freige­set­zt werden.

Die neue Abgabe wird auf­grund geän­dert­er IT-Sys­teme und ein­er verän­dert­er Rech­nungsle­gung einen erhe­blichen unternehmerischen Mehraufwand bedeuten. Trotz­dem möcht­en wir deut­lich machen, dass es sich um keine Preis­er­höhung son­dern um die Umset­zung eines Bun­des­ge­set­zes handelt.

Damit die Preise für unsere Pro­duk­te sta­bil gehal­ten wer­den kön­nen, wer­den wir diese Steuer bzw. Abgabe ab dem kom­menden Jahr bei unser­er Rech­nungsle­gung mit 1,5 % berück­sichti­gen und geson­dert ausweisen.

Selb­stver­ständlich ste­hen Ihnen unsere Mitar­beit­er und Mitar­bei­t­erin­nen aus dem Ver­trieb­sin­nen- und Außen­di­enst für weit­ere Fra­gen jed­erzeit gerne zur Verfügung.

Mit fre­undlichen Grüßen

Matthias Kokel
Geschäfts­führen­der Gesellschafter

Informationen bzgl. MAKO und Corona-Virus

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf­grund der Entwick­lung von COVID-19, bess­er bekan­nt als Coro­na, wollen wir Ihnen mit­teilen, dass die MAKO GmbH & Co. KG Schalung­stech­nik in dieser Sit­u­a­tion alles dafür tun wird, um auch in den kom­menden Tagen und Wochen in gewohn­ter Qual­ität für Sie da zu sein. Wir ver­sich­ern Ihnen, dass wir Sie unter­stützen wer­den — soweit es uns möglich ist.

 Getrennt und doch zusammen!

Es liegt uns sehr am Herzen, die Gesund­heit und Sicher­heit unser­er Mitar­beit­er best­möglich zu schützen. Daher haben wir alle notwendi­gen Schutz­maß­nah­men getrof­fen, auch um den emp­fohle­nen räum­lichen Abstand inner­halb des Teams zu gewährleis­ten. Ein Teil der Mitar­beit­er befind­et sich bere­its im Home­of­fice, um die Auswirkun­gen ein­er möglichen Ver­bre­itung so ger­ing wie möglich zu hal­ten. Unsere Außen­di­en­st­mi­tar­beit­er sind selb­stver­ständlich weit­er­hin mobil erre­ich­bar, wer­den aber vor­erst nur Besuche auf Kun­den­wun­sch vornehmen. In Gänze wollen wir somit sich­er­stellen, dass Sie Ihre Bestel­lun­gen weit­er­hin schnell und zuver­läs­sig erhal­ten.

Wir sind für Sie da!

Unser Innen­di­enst ist wie gewohnt erre­ich­bar, um jede Ihrer Fra­gen und Anliegen zu beant­worten. Bitte haben Sie jedoch Ver­ständ­nis dafür, wenn Ihre Anfra­gen in der eigentlichen Bear­beitung derzeit etwas länger dauern.

Wir glauben fest daran, dass wir die Sit­u­a­tion gemein­sam durch­ste­hen und bedanken uns für Ihr Ver­trauen und Ihr Ver­ständ­nis. Lassen Sie uns zusam­men­hal­ten, aufeinan­der acht­en und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Ihr MAKO Team aus Ohrdruf

Nordbau 2019

Nordbau 2019

Nord­bau 2019 – Messe Neumün­ster – die größte Kom­pak­tmesse fürs Bauen im nördlichen Europa vom 11. – 15. Sep­tem­ber 2019

Per­sön­liche Gespräche, neue Impulse, inter­es­sante Geschäft­skon­tak­te – die Baumesse im Nor­den voller Ein­drücke und Begeg­nun­gen schwingt noch immer mehr als pos­i­tiv nach.

Das gesamte Team der MAKO GmbH & Co. KG Schalung­stech­nik um Geschäfts­führer Matthias Kokel dankt allen Fachbe­such­ern, Kun­den, Architek­ten und Plan­ern her­zlich für Ihren Besuch auf der Nord­bau 2019. Eben­so danken wir für das tolle Feed­back rund um unsere Schalungssys­teme und auch Ideen, die voll des Lobes zur Qual­ität und Sta­bil­ität waren.

Dankeschön für Ihre Zeit, Ihr leb­haftes Inter­esse an den MAKO Ring­balken- und Überzugschalun­gen sowie Sturz- und Unterzugschalun­gen, zahlre­ichen Lösun­gen zu den neuen und zukun­ftsweisenden Dämm­pro­duk­ten vom Qual­ität­styp EPS WDV kd IR, grau, und vie­len anderen Konzepten, auch im Bere­ich der wiederver­wend­baren Randschalungen.

Wir freuen uns auf ein Wieder­se­hen im kom­menden Jahr, wo wir auf zahlre­ichen hochkaräti­gen Fachmessen zuge­gen sein werden.

Nordbau 2019

Schalungssysteme richtig Dämmen lohnt sich!

Ist das Gebäude nicht effizient gedämmt, geht wertvolle Heizen­ergie ver­loren. Dies macht sich bekan­ntlich bei den Kosten, wie z.B. der Heizkostenabrech­nung, bemerk­bar. Grund­sät­zlich­er Anspruch von MAKO Schalung­stech­nik ist es aber, durch wärmedäm­mende Eigen­schaften zum energieef­fizien­ten Bauen im Bere­ich von Ring­balken- und Überzugschalun­gen sowie Sturz- und Unterzugschalun­gen beizu­tra­gen, um Gutes noch bess­er zu machen. Infolge dessen wer­den die Experten von MAKO ihre Schalungssys­teme umge­hend mit zukun­ft­sori­en­tierten Dämm­pro­duk­ten ausstat­ten. Es kommt somit eine Fas­sadendämm­plat­te WDV, als Qual­ität­styp EPS 031 WDV kd IR, grau, zum Ein­satz. Mit dieser zukun­ft­strächti­gen Däm­mung sind Bauher­ren schon heute bestens auf die Anforderun­gen von mor­gen vor­bere­it­et, was ger­ade im Bere­ich vom U‑Wert mehr als deut­lich wird. Für einen Ring­balken von 300 mm Gesamt­stärke bedeutet dies nachweislich:

Ringbalken 300mm

So lassen sich am U‑Wert auch die Däm­meigen­schaften am Bauteil able­sen. Ein­fach erk­lärt bedeutet das: Je höher der U‑Wert, umso schlechter ist die Dämmwirkung, je niedriger der U‑Wert, umso bess­er die Dämmwirkung. Beson­ders vorteil­haft dürfte somit sein, dass Bauteile –wie ger­ade von MAKO hergestellt- mehr als gut zu einem z.B. hochdäm­menden Poren­be­ton als Außen­wand [U = 0,284 W/(m²K)] passen.

 

MAKO zählt zu den Wachstumschampions 2019

Bere­its in den Jahren 2016 und 2017 gehörte die MAKO GmbH & Co. KG Schalung­stech­nik zu den wach­s­tumsstärk­sten Unternehmen in Deutsch­land. Nun wurde MAKO erneut aus­geze­ich­net und gehört zu den Wach­s­tum­scham­pi­on 2019 und belegte hier­bei einen sagen­haften Platz 333 im Gesam­trank­ing. Das ist das Ergeb­nis ein­er Studie, für die das Nachricht­en­magazin FOCUS gemein­sam mit dem Date­nun­ternehmen Sta­tista die deutschen Unternehmen mit dem höch­sten Umsatz­zuwachs ermit­telt hat.

In der TOP-Liste der 500 Wach­s­tum­scham­pi­ons sind Unternehmen gelis­tet, die zwis­chen 2014 und 2017 ein beson­ders hohes prozen­tuales Umsatzwach­s­tum pro Jahr erzielt haben. Berück­sich­ti­gung fan­den sowohl Fir­men in Pri­vatbe­sitz als auch börsen­notierte Unternehmen.

FOCUS und Sta­tista würdigt die Leis­tun­gen aus mehr als 2. Mio. Han­del­sreg­is­tere­in­trä­gen beson­ders, da wichtige Impulse für Wirtschaft und Gesellschaft gegeben wer­den und neue Arbeit­splätze entstehen.

BAU München 2019: MAKO setzt Maßstäbe

Klar, dass ein so großes und wichtiges Ereig­nis nicht ohne MAKO stat­tfind­en kon­nte! Ver­lorene Schalun­gen für Ring­balken- und Sturz­schalun­gen sind mehr als ein Trend und rück­en bei Bauher­ren, Plan­ern und Architek­ten immer stärk­er in den Inter­essen­fokus. MAKO präsen­tierte sich gle­ich mit mehreren „Top-The­men“ in der Messearena.

Die BAU 2019 in München war ein toller Erfolg und wir möcht­en die Gele­gen­heit nutzen, um unseren Besuch­ern und treuen MAKO-Kun­den auf diesem Wege ein her­zlich­es Dankeschön zu über­mit­teln. Wir freuen uns schon auf die näch­ste große Weltleitmesse für Architek­tur, Mate­ri­alien und Sys­teme in zwei Jahren. Bis dahin sehen wir span­nen­den Zeit­en ent­ge­gen und kön­nen es kaum erwarten, die von der Messe mit­ge­bracht­en Her­aus­forderun­gen in Lösun­gen umzusetzen!

Herausforderungen in verlorener Schalung

Herausforderungen in verlorener Schalung

In Gera, der zweit­größten Stadt in Thürin­gen, entste­hen im Musik­ervier­tel neue Häuser, die sich im Erschei­n­ungs­bild auch am Ausse­hen der umliegen­den Bestand­baut­en ori­en­tieren. Der Pro­jek­tzeit­plan ist eng. Deshalb hat die Mas­sivbau Wohls­born GmbH als aus­führen­des Bau­un­ternehmen auf die Erfahrun­gen der MAKO GmbH & Co. KG aus Ohrdruf ver­traut. Speziell für die aktuellen Bau­vorhaben müssen Son­der­schalun­gen gefer­tigt wer­den, wo andere Sys­tem­schalun­gen nicht oder nur bed­ingt möglich gewe­sen wären. Herr Dipl.-Ing. Ste­fan Mund als Geschäfts­führer von MBW bringt es auf den Punkt:“ MAKO hat alle unsere Vor­gaben an die Son­der­schalun­gen per­fekt umge­set­zt, wodurch für uns ein beson­ders sicheres und schnelles Arbeit­en vor Ort möglich war, aber auch ist. Beson­ders die durch­dacht­en Bün­del von inno­v­a­tiv­en und kon­struk­tiv­en Maß­nah­men schätzen wir an MAKO.“ Denn so viel ste­ht fest — Mehr pro­fes­sionelle Leis­tun­gen und Flex­i­bil­ität rund um das Pro­dukt sind gefragt!

Objekt: Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses in 26802 Moormerland  Objekt: Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses in 26802 Moormerland

NORDBAU 2018

Vom 05. – 09. Sep­tem­ber 2018 fand Nordeu­ropas größte Kom­pak­tmesse des Bauens in Neumün­ster statt. MAKO möchte sich an dieser Stelle bei seinem Fach­pub­likum bedanken, welch­es sich auch in diesem Jahr für zeit- und kostens­parende Sys­teme und hochw­er­tige Pro­duk­te aus den Bere­ichen der Ring­balken- und Überzugschalun­gen sowie Sturz- und Unterzugschalun­gen interessierte.